Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Heroica von LEGO Spiele.

Heroica von LEGO Spiele

22.09.11 - 14:06 Uhr

von: piccadilly

Mehr Spieletester für Heroica: trnd-Partner verleihen ihre Spiele.

In unserem Projekt wollen wir gemeinsam möglichst vielen Eltern und deren Kindern die Möglichkeit geben, Herocia von LEGO Spiele kennenzulernen und auszuprobieren.

Zu diesem Zweck haben viele trnd-Partner bei sich zuhause schon coole Spielenachmittage und -abende veranstaltet. Eine andere, für manche Eltern nervenschonendere Möglichkeit, dass noch mehr Kinder Heroica von LEGO Spiele ausprobieren können, ist es, das Spiel einfach mal an Freunde und Bekannte zu verleihen – so wie trnd-Partnerin leila_2:

Ein Spieleabend mit Heroica von LEGO Spiele bei trnd-Partnerin leila_2.

Bei trnd-Partnerin leila_2 wurde erst getestet, dann verliehen.

Wir haben uns am Abend zum neuen Spiele-Abend getroffen meine zwei Freundinnen mit ihren Kindern. Sie sind im gleichen Alter wie meine zwei Jungs, 9 und 11 Jahre. Meine Kinder und ich haben schon alles vorbereitet gehabt und auch Knabbereien bereit gestellt. Kaum waren alle da saßen die Kinder auch schon am Tisch und legten los. [...] Meine Freundin hat sich schon für das nächste Wochenende das Spiel ausgeliehen um mit ihrer Schwester und deren Kindern zu Spielen. Also alle meinten das es ein wundervolles Spiel ist und wünschen es sich zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Meine zwei Jungs wollen sich auch ihr Taschengeld sparen, um sich die zwei anderen Spiele noch zu holen. trnd-Partner Leila_2

Sobald Ihr Eure Spiele zurück bekommt, fragt doch gleich mal nach, wer mitgespielt hat und wie Heroica von LEGO Spiele ankam. Die Reaktionen und die Meinungen der Tester übermittelt Ihr dann am besten in einem Gesprächsbericht über den meintrnd-Bereich – so geht kein Gespräch und keine Meinung verloren.

@all: An wen habt Ihr Eure Spiele schon verliehen?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 22.09.11 - 14:33 Uhr

    von: Lezabel

    Wir haben das Spiel bereits 2x verliehen, ansonsten wurden die Mitspieler(innen) immer zu uns nach Hause bestellt! :)
    Mein Schwester mit ihren 2 Mädels hat sich das Spiel ausgeliehen, aber die Begeisterung hielt sich eher im Rahmen! Die Mädchen wollten lieber eine anderes Spiel-Design in den Farben rosa und rot und Feen….;))
    Meine Schwester und ihr Mann haben es dann alleine probiert und ihnen gefiel das Spiel, allerdings hatte ich ihnen die Regeln und Erklärungen hier von Trnd mitgegeben! Sie haben nun beschlossen, dass sie die andern beiden Spiele zu Weihnachten für meinen Jüngsten kaufen und dann nochmal alle Weltern durchspielen wollen! ;)
    Ausserdem haben wir das Spiel an eine befreundete Familie verliehen, die zwei Jungen und ein Mädchen haben und da stiess das Spiel gleich auf große Begeisterung, so das die Mama gleich los ist und die beiden Spiele Fortaan und Waldurk gekauft hat!

  • 22.09.11 - 14:42 Uhr

    von: Tati72

    Wie ich beim Blog-Thema “Monsterkampf” schon geschrieben habe, ist unser Heroica (beide Teile bis morgen) bei guten Freunden von uns. Ich kann euch gar nicht sagen, was hier los war. Heftige Diskussionen bis zu Weinkrämpfen, weil meine Jungs (vor allem der “Große”) das Spiel nicht hergeben wollten. Ich bin echt froh, dass er mittlerweile wieder mit mir spricht! ;-) So werden die nächsten Spielenachmittage bzw. -abende wohl wieder bei uns stattfinden, bevor ich es mir ganz mit meinen Jungs “verscherze”! :lol:

  • 22.09.11 - 14:59 Uhr

    von: Ichbinauchdabei

    oh mein Gott verleihen?? Niemals !! Nein, da macht mein Sohn nicht mit . Er hat es einmal mit zu seiner Oma genommen und das war es. Es kommen alle zuuns zum spielen ,was aber nicht schlimm ist, denn das Aus und Ein gehen ist hier gang und gebe :-)

  • 22.09.11 - 15:17 Uhr

    von: piccadilly

    @Tati72: Ich hatte Deinen Kommentar im anderen Artikel schon gesehen und kurz überlegt, ob man bei diesem Artikel den Hinweis einfügen sollte: “Bitte nur in Absprache mit Euren Kindern”. ;) Aber natürlich schön, dass Deine Jungs so begeistert von dem Spiel sind.

  • 22.09.11 - 15:23 Uhr

    von: Tati72

    @piccadilly
    Ist halb so wild. Es war ja von vornherein klar, dass nicht nur wir das Spiel testen, sondern auch andere testen lassen. Man muss auch teilen können und das müssen die Jungs halt noch lernen. Morgen bekommen wir unser geliebtes “Heroica” ja wieder und dann ist wieder alles im “grünen Bereich”. Meine beiden Räuber werden es überleben! ;-) Danach wird dann halt erst mal nur noch hier gespielt…

  • 22.09.11 - 19:09 Uhr

    von: Krimo

    Das möchte mein Sohn nicht, lieber sollen die Freunde zu uns kommen(was in regelmäßigen Abständen passiert), mitnehmen will er es auch mal, aber dann wieder zurück:)))

  • 22.09.11 - 21:58 Uhr

    von: knuddeldich

    Mein Sohnemann hatte das Spiel schon in der Ergotherapiestunde mit (Gruppentherapie – die Kids dort waren total begeistert…) und beim Logopäden war es auch schon mit – und kam ebenso gut an ;-) Nachdem es nun mehrfach verliehen war, freuen sich die Jungs nun, daß sie auch endlich mal wieder spielen können. Mein Sohnemann wünscht sich jetzt auch noch die beiden anderen Spiele zum Geburtstag – mal sehen :)

  • 22.09.11 - 22:39 Uhr

    von: cuteashell

    also wir haben das Spiel bisher einmal in der Schule in der Mittagsbetreuung dabei gehabt – Katastrophe, zu viele Kinder, Chaos.
    Einmal Freunden geliehen die mit der ganzen Familie auf einem Fleck wohnen und wo mehrere Kinder einen Heidenspaß hatten.
    Und dieses Wochenende bekommt es ein Schulfreund weil wir im Fußballstress sind und sowieso nicht zum spielen kommen werden.

  • 22.09.11 - 23:29 Uhr

    von: Sandman77

    Im Jugendzentrum nehme ich es wieder mit. Passt gut zur Heroquest. ;)

  • 23.09.11 - 06:49 Uhr

    von: Hefti

    Wir haben die beiden Spiele dem besten Freund unseres Sohnes geliehen. Er fand das Spiel, als er es gemeinsam mit meinem Sohn gespielt hat, so gut, dass er es unbedingt noch etwas ausgiebiger mit seiner Familie spielen wollte. Mittlerweile musste er die Spiele allerdings wieder zurückgeben – unser Sohn wollte dann doch nicht länger darauf verzichten ;) . Er hatte sich so an die abendliche Spielerunde gewöhnt :) .

  • 23.09.11 - 07:32 Uhr

    von: antje1974

    mein grosser sohn hat es am wochenende mit zu seinem kumpel genommen,totale begeisterung,vor allem können sie von der schule abschalten und es macht ihnen heidenspas

  • 23.09.11 - 07:34 Uhr

    von: Darda

    Wir haben die beiden Spiele einen Tag lang meiner Freundin und ihrer Familie geliehen, Dort kam es sehr gut an bei ihrem Sohn – die Tochter hat zwar mitgespielt, hat aber dann das Interesse verloren. Der Sohn kommt nun öfter bei unseren Jungs vorbei, damit er da nach Herzenslust weiterspielen kann. Inzwischen wird es bei uns auch manchmal als Kulisse für freies Spiel mit herangezogen und mit Rittern, Piraten, Dinos, etc. bevölkert. Da sind alle mit Hingabe dabei. Das ergibt sich oft so im Anschluß an ein “richtiges Spiel”, wenn die Freunde da sind.

  • 23.09.11 - 07:59 Uhr

    von: teejey77

    Hier wurde das Speil auch eher schweren Herzens abgegeben, dafür war sein bester Freund umso begeisteter. Der hat es nämlich gleich mit seinen 2 Cousins gespielt und auch da das absolute Lego-Fieber ausgelöst ;-) . Die armen Eltern…. bis Weihnachten ist doch noch so lange *lach*. Also für Jungs ist es echt super (Gott sei dank haben wir 2 ;-) ), die Mädels finden es alle nicht so dolle, die können mit den Monstern und so nicht allzu viel anfangen ;-)

  • 23.09.11 - 08:17 Uhr

    von: schlotterlotte

    im moment, bzw bereits seit einer woche ist das spiel bei meinem cousin, der in einer rollenspielgruppe ist die regelmäsig zB “das schwarze auge” spielen und allesamt lego-fans sind. die testen im moment! ich bin gespannt!!

  • 23.09.11 - 08:54 Uhr

    von: liebefee81

    Unsere Spiele machen die Runde! Meine Jungs hatten die Idee, die Spiele werden seit Montag von Freund zu Freund gereicht, immer unter der Bedingung das meine Jungs zum Spiele-Nachmittag eingeladen sind:-) (clever was). So sind meine Jungs schon die ganze Woche unterwegs und berichten jeden Abend, wie begeistert die Freunde sind! Habe schon von 4 Kindern gehört ” Mama kauft mir das auch!”

  • 23.09.11 - 08:55 Uhr

    von: invalidaccount

    Wir haben das Spiel bereits für eine Woche an Freunde verliehen. Die haben es uns zurückgegeben (zum Glück vollständig!) und werden sich die Spiele kaufen. Allerdings höre ich auch immer wieder, dass der aufgerufene Preis recht stolz ist.

  • 23.09.11 - 09:25 Uhr

    von: sweetjodeci

    Hallo,

    wir haben das Spiel unserem Tagskind ausgeliehen. Er hat zu Hause noch 2 größere Geschwister und wollte ihnen unbedingt zeigen was er tolles bei seiner Tagesfamilie spielt. Er war dann ganz stolz, dass er wußte wie das aufbauen und das spielen geht.
    Seine Geschwister hatten einen riesenspaß da sie sogar als Teenager noch gefordert waren.
    Nächste Woche will es mein anderes Tagskind mitnehmen um es mit seinen Eltern zu spielen.

  • 23.09.11 - 10:00 Uhr

    von: momo28

    Also mein Sohn hat es schon Freunden ausgeliehen, und sie haben schon eifrig damit gespielt, waren natürlich schon neidisch auf meinen Sohn, dass er schon zwei Spiele hat und sie noch nicht…aber viele haben schon zu ihren Eltern gesagt, dass wünschen sie sich zum Geburtstag, Nikolaus, Weihnachten etc.

  • 23.09.11 - 10:01 Uhr

    von: Niklas12345

    Verleihen, nein, das geht garnicht. Mein Sohn Niklas hat es mal mit zu Freunden genommen, aber er spielt es lieber mit seinen Freunden bei uns zu Hause. Wenn ich das Spiel bzw. die Spiele verleihen würde, dann hätte ich aber Ärger zu Hause. Das wollen wir vermeiden oder ???
    Gespielt wird also grundsätzlich in seinen eigenen 4 Wänden.

  • 23.09.11 - 10:22 Uhr

    von: sarotti1

    Wir haben eines der beiden Sets (ich gestehe, es handelt sich um das kleine Set) an die Brettspiel AG unsere Grundschule gegeben.
    Eigentlich eine Leihgabe, aber wir können es den Kindern ja nicht wieder wegnehmen, denn sie sind Feuer und Flamme.

    Verliehen haben die Kinder das verbleibende (heilige) Spiel nicht, sie nehmen es aber gern zu Freunden mit, da es sich ganz leicht und schnell einpacken lässt.

    Ich gebe sonst ungern Spiele mit, aber bei Heroica kann nicht viel verloren gehen, da vieles miteinander verbunden werden kann und im Spiel alle Sachen gebraucht werden.

  • 23.09.11 - 11:17 Uhr

    von: Sa1901

    Hallo,
    habe die Spiele auch schon öfters verliehen, und sie sind immer heil zurückgekommen. Lego kann ja eigentlich gar nicht kaputt gehen.

    Alle waren sehr begeistert und haben viel Spass mit den Spielen gehabt.
    Es sind auch immer wieder neue Regeln berichtet worden.

  • 23.09.11 - 11:19 Uhr

    von: Reuter81

    Hallo,

    wir haben es ein paar Male in die Spiele AG ins Gymnasium mitgenommen. Kam super an!!!!

    Und auch einer Freundin haben wir das Spiel ausgeliehen!

    Ich sehe kein Problem im Ausleihen, im Gegenteil, so wird es noch bekannter. Und dafür sind wir ja da :-)

    Nächste Woche sind hier Herbstferien, da wird aber zuhause weiter getestet!

  • 23.09.11 - 12:15 Uhr

    von: MoeGott

    Wir haben das Spiel einem Freund von meinem Sohn ausgeliehen – die haben es auch recht fix wieder zurückgebracht ohne dass was fehlte =) übrezeugen konnten wir sie, dennoch fanden die eltern es schon ein wenig teuer .. sie wollen es wieder ausleihen :D aber mein sohn ist a weng geizig :D

  • 23.09.11 - 12:31 Uhr

    von: mssilke

    Haben es auch schon paarmal verliehen und bisher kamen immer
    begeisterte Rückmeldungen:-)

  • 23.09.11 - 12:53 Uhr

    von: mamatilu

    Verliehen haben wirs noch nicht, aber die Kinder haben sie zu Freunden mitgenommen. Und wir hatten sie im Urlaub dabei :-)

  • 23.09.11 - 13:14 Uhr

    von: Mauritz

    Nachdem meine Jungs bei ihren Freunden übernachtet hatten, haben sie sich am Samstagmorgen ins Postauto gesetzt und haben sich ein weiteres Ergänzungsset gekauft. Allerdings fanden sie dann, dass das Spiel hier in der Schweiz recht teuer ist.

  • 23.09.11 - 13:16 Uhr

    von: Sristi

    Wir haben die Spiele schon mehrfach an Klassenkameraden, Freunde und Basketball”kollegen” verliehen. Derzeit sind die Spiele im Hort und kommen hoffentlich heut abend zurück, denn für morgen sind Freunde zum Spielenachmittag bei uns zu Hause eingeladen. Montag werden die Spiele mit zur Schach-AG genommen. Mal sehen, ob Schach dann noch interessant ist!?!
    Ausleihen ist bei uns kein Problem, obwohl auch wir die Spiele sehr gern spielen. Sie werden ja zurück gegeben.
    Viel Spaß noch beim Spielen!

  • 23.09.11 - 13:41 Uhr

    von: Arpalice

    Wir haben es dreimal verliehen bisher. Einmal war ein REeinfall, es wurde da gar nicht gespielt, aber auch nicht zurückgegeben erstmal. Immer vertröstet- wir wollen es noch spielen, wir spielen es morgen usw. Als ich dann drauf bestand, stellte sich raus wieso es verzögert wurde- der kleinere Bruder hatte Teile draus genommen, Kleinteile, die bei Legomoddelen bei ihm verloren gegangen waren. Das war ziemlich unerfreulich. Inzwischen haben wir fast alles wieder. Ein roter Held fehlt leider. Danach haben wir nur zu einer Geburtstagsfeier nochmal beide Spiele verliehen. Aber das war ok, wir bekamen es gleich am Tag nach der Feier ordentlich zurück. Im Moment ist das kleinere Spiel beim besten Freund des großen Sohnes. Und wir bekommen es hoffentlich bald zurück. Im Oktober kauft sich unser Großer das kleinste Spiel und dann wollen sie es erst mal in Ruhe mit den anderen kombiniert spielen, bevor wir es nochmal ausleihen.

    Vom ersten verleihen kam leider keine Rückmeldung, den Geburtstagsgästen hat es aber super gefallen- mit Aufbauen und Spielen und nochmal Umbauen und neu spielen- da war Zeit für die Mutter nochmal zwischendrin Muffins nachzubacken, so beschäftigt waren die Kinder – und Helden sind hungrig.

  • 23.09.11 - 14:47 Uhr

    von: peppi1978

    Wir haben es auch schon mehrmals verliehen und bis jetzt waren auch alle sehr begeistert davon. Zwei meiner Bekannten haben sich das Spiel schon gekauft. :)

  • 23.09.11 - 14:51 Uhr

    von: cucuseli

    also allen darf ich das Spiel nicht aisleihen. Da würden meine Jungs nicht mitmachen. Aber an eine gute Freundin, welche auch zwei Jungs hat, konnten wir es 4 Tage ausleihen. Diese Jungs haben aber vorher schon hier bei uns gespielt.
    Das Problem bei Lego-Spielen ausleihen, ist halt immer die Angst, es kommen nicht mehr alle Teile zurück.
    Meine Schwester und ihre Jungs durften immerhin hier bei uns spielen!

  • 23.09.11 - 18:53 Uhr

    von: Mandy2008

    meine Spiel kommen erst gar nicht mehr zu mir zurück-sie werden untereinander weitergegeben.
    Eltern aus der Schule oder Kiga, Freunde, Bekannte…..
    ….mir wird immer nur berichtet und gesagt, wo sich die Spiele gerade befinden.

  • 23.09.11 - 23:42 Uhr

    von: Tati72

    Unser Spiel ist vom Verleihen zurück! Die Welt ist wieder in Ordnung! ;-)

  • 25.09.11 - 07:33 Uhr

    von: babske

    Wir haben unser Basisspiel, als auch die 2 zusätzliche Spiele bislang schon 3x ausgeborgt – und dies mit voller Erfolg. Wir mussten zwar immer wieder 2x nachfragen ob wir es zurück haben durften, da die Freunde die Zeit natürlich voll auskosten wollten, aber ich nehme an dass die 3 Familien schon bald selbst Heroica kaufen werden!

  • 25.09.11 - 07:34 Uhr

    von: babske

    Ja! Ein Freund hat schon das Basisspiel als auch ein Zusatzspiel gekauft! Jetzt muss mein Sohn das ganze Spiel nicht mehr mitnehmen wenn er ihn besucht. Somit keine Angst irgendwelche Kleinteile zu verlieren…

  • 25.09.11 - 21:23 Uhr

    von: koebi79

    Habe es an meine Kollegin verliehen als meine Jungs ein Wochenende bei Oma und Opa waren somit hat er es nicht mitbekommen. Hat es aber mitbekommen und war richtig sauer mit mir. Habe es aber komplett zurück bekommen und die Jungs von Ihr waren richtig begeistert. Sie hat es ihm dann auch gleich zum Geburtstag kaufen müßen. (Ich den Rest jetzt auch)

  • 27.09.11 - 08:14 Uhr

    von: amagedon

    Wir haben es auch schon an Freunde verliehen. Die waren genauso begeister wie wir. Wir mussten dann richtig drängeln das wir es wieder bekommen.

  • 27.09.11 - 10:08 Uhr

    von: stahlfixx

    …ausleihen ist kein ganz so einfaches Thema – denn bei den vielen kleinen Teilen wäre es ja auch schade, wenn etwas verloren gehen würde, gerade bei den Tränken oder den besonderen Kleinteilen (die nicht mit “Bestandslego” ersetzt werden können), wäre der Test ja quasi mit dem Verlust (im schlimmstenFall) erst einmal beendet, bzw. zumindest die Spielfreude getrübt…
    …mein Sohn nimmt Heroica gerne mit zu seinen Freunden (da kann er ein Auge darauf haben) und an zwei sehr gute Freunde (die allerdings auch hoch und heilig versprechen mussten, die Spiele wie rohe Eier zu behandeln) haben wir es verliehen und auch komplett zurückbekommen…

  • 28.09.11 - 21:06 Uhr

    von: Loona18

    Uff eine sehr gute Thema die wieder angesprochen wurde, Auch meine Kinder wollen es nicht so gerne ausleihen, aber wenn die unterwegs sind dann nehmen die Heroica mit oder spielen bis jetzt mit allen die da waren mit. Alle auch grosse jungs wie Onkels oder Opas waren auch sehr begeistert!

  • 30.09.11 - 15:39 Uhr

    von: Groebli

    Verleihen? Nein, da hat mein Junge zu fest Angst, dass dann was fehlen könnte. Und ich ehrlich gesagt auch. Nicht alle passen so gut auf die Spiele auf. Und wenn dann eine Spielfigur oder so fehlt, dann wäre das ziemlich ärgerlich. Die Teile sind ja zum Teil soooo klein!

  • 06.10.11 - 23:12 Uhr

    von: Elke6

    Unser Spiel ist seit Wochen in der Schule unterwegs erst hatte es meine Nichte mit in die Schule genommen und wenn dort alle Klassen durch sind nimmt es mein Sohn mit in die Schule . Die Kinder dürfen dann in denn Pausen das Spiel ausprobieren und kennen lernen , und wenn die erste Schule fertig ist bekomme ich einen Bericht mit wie es denn Kindern gefallen hat ! Ich komme zwar nur auf ca 4-5 Berichte aber das sind dann sehr sehr lange berichte :)

  • 08.10.11 - 10:46 Uhr

    von: Tascadama

    verliehen haben wir das Spiel gar nicht,das hätte ein heftiges Drama mit meinem Sohn gegeben . Aber er hat es schon oft zu Freunden mitgenommen um dort einen Spielenachmittag zu verbringen. Aber danach musste es auf jedenfall wieder mit nach Hause.

  • 11.10.11 - 14:00 Uhr

    von: einhornfamilie

    wir haben es an die Tante unseres Sohnes verliehen, aber nur, weil unser Sohn dabei war, sonst hätte er es nicht hergegeben ;-)

    Es müssen immer alles zum Spielen zu uns kommen.