Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Heroica von LEGO Spiele.

Heroica von LEGO Spiele

13.09.11 - 11:23 Uhr

von: piccadilly

Heroica bekannt machen – mit den Charakterkarten.

Die Charakterkarten aus dem Heroica Startpaket können uns dabei helfen, die neuen LEGO Spiele bei unseren Freunden bekannt zu machen. Sie bieten alle Informationen über die Figuren und Gegenstände auf einen Blick.

Mithilfe der Karten können wir unseren Bekannten, die Heroica noch nicht kennen, einen Überblick über die Spiele und deren Regeln geben, ihnen die Helden und Monster vorstellen und sie über Waffen, Zaubertränke und Relikte informieren.

Charakterkarten
Bild von trnd-Partnerin stinklurch57.

Vielleicht macht Ihr eine Spiele-Party und gebt am Ende jedem Spieler die Karte “seines” Helden mit nach Hause. Oder Eure Kinder benutzen die Karten als Einladung für Schulfreunde zum gemeinsamen Ausprobieren. Es gibt viele Möglichkeiten, wie die Charakterkarten beim Bekanntmachen der Heroica Spiele helfen können.

@all: Wie gefällt Euch das Design der Charakterkarten?

Ein paar Beispiele, wie unsere Projektteilnehmer die Karten benutzen:

Verschenken.
Gemeinsam mit einem Freund spielte der Sohn von trnd-Partner manoever Heroica von LEGO Spiele.

“[...] Begeistert war der Freund auch von den Charakterkarten, die Kids sammeln halt gerne Karten und er hat sich auch unheimlich gefreut als unser Sohn im welche geschenkt hat. [...]” trnd-Partner manoever

Helden auslosen.
trnd-Partner goofy_nrw entschied mithilfe der Charakterkarten, wer welchen Helden spielen darf und verwendete sie als Spielhilfe:

“[...] Die Charakter-Karten haben wir dann direkt zur Auslosung genutzt. Jeder mußte einen Charakter aus dem “Stapel” ziehen. Am Anfang lief noch alles sehr holprig und wir mußten oft in den Anleitungen nachlesen. Die Karten waren aber sehr hilfreich und so hatten wir sehr schnell den Dreh raus. [...]” trnd-Partner goofy_nrw

Charakterkarten selbst gestalten.
trnd-Partnerin Jesserl lud drei Schulkollegen ihres Sohnes zusammen mit deren Müttern zum Spielenachmittag ein und…

“[...] nachdem die jungs mit ihren lieblingsminifiguren von der lego-sammlung spielen, haben sie sich neue karten selbst gebastelt. in jeder sammeltüte ist ein zettel dabei, wo alle sammelfiguren abgebildet sind. davon haben sie das bild ausgeschnitten und auf ein sternpapier gelebt. dann haben sie eine original spielkarte genommen und die attribute abgeschrieben. [...]” trnd-Partnerin Jesserl

Hut ab vor so viel Kreativität :)

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 13.09.11 - 11:52 Uhr

    von: Emily537

    Danke, jetzt hab ich geschnallt wofür die sind *lach*

  • 13.09.11 - 14:33 Uhr

    von: mamatilu

    Mein Sohn meinte anfangs, dass jeder die Karte seines Helden bekommt, um gleich zu wissen, was seine Stärke ist. Wir haben auch schon ein paar davon verschenkt… und das Design finden die Kinder ganz toll :-)

  • 13.09.11 - 14:45 Uhr

    von: Tati72

    Huhu “mamatilu” *winkewinke* ;-)

    Also wir haben jeweils 1 Exemplar der Karten behalten und den Rest verschenkt. Es sind schon alle Karten verteilt, weil sie uns regelrecht aus den “Händen” gerissen wurden.

    Das Design der Karten kommt super gut an. Meine Söhne finden, dass sie ähnlich wie die Sammelkarten aussehen, die es momentan überall zu kaufen gibt, z. B. Star Wars usw.

  • 13.09.11 - 14:55 Uhr

    von: piccadilly

    @mamatilu: Dein Sohn hat auch recht – Ihr könnt die Karten natürlich auch beim Spielen mit vielen Mitspielern als Gedächtnisstütze benutzen. Vor allem anfangs, wenn Heroica-Neulinge die Fähigkeiten der Helden und die Eigenschaften der Gegenstände noch nicht auswendig kennen, hilft das beim Kennenlernen der Spiele.

    @Tati72: Schön, dass die Charakterkarten bei Euch so großen Anklang finden :)

  • 13.09.11 - 17:49 Uhr

    von: Hefti

    Hier werden auch gerne Karten aller Art gesammelt und von daher war es ein Leichtes, die Charakterkarten an den Mann bzw. das Kind zu bringen :D .
    Wir selber nutzen die Karten auch gerne noch als kleine Gedächnisstütze, um uns die Eigenschaften der Helden und Zaubertränke zu merken.
    Das Design kommt auch hier super an.

  • 13.09.11 - 21:12 Uhr

    von: Manu1974

    Wir haben auch einen Satz behalten als Gedächtnisstütze. ist schon praktisch um nachzuschauen.

  • 13.09.11 - 21:15 Uhr

    von: Bellastella13

    Leider kann ich mich in das Projekt gar nicht so einbringen, wie ich es gerne würde und normalerweise auch tue. Mein Sohn spielt zwar gerne mit Lego, aber so richtig den Draht hat er dann zu den Spielen wohl doch nicht. Wir haben anfangs ein paar Mal gemeinsam gespielt, und da war er auch ganz begeistert. Aber jetzt, wo die Schule wieder begonnen hat, ist das mit den Spielen total untergegangen.

  • 13.09.11 - 23:43 Uhr

    von: schmitz1979

    hmmm bei mir sieht es ehnlich aus wie bei dir seit die schule wieder angefangen hat ist spielen wen überhaupt nur beim schlechten wetter noch es wird zwar immer wieder gespielt am späten nachmittag oder wochenende aber halt nicht mehr so viel wie es wahr
    die karten sind gut an den kids gekommen sammln eh alles mögliche
    Wir selber nutzen die Karten als kleine Gedächnisstütze

  • 14.09.11 - 00:03 Uhr

    von: Sandman77

    Was mir stört ist das dieser Karten nicht im Verkauf erhältlich sind. Zweck nur für Werbung. Da ich selber welchen ersteigern könnte muss ich sagen die sind sehr schön aber nicht wirklich gut verarbeitet dazu nach meine Ansicht wäre es schön wenn welchen im jeden Spiel dabei wäre…

    Verschenken werde ich sie nicht dafür war mir die 3,99 Euro zu viel plus Versand…

  • 14.09.11 - 11:00 Uhr

    von: Tati72

    Ich fänd es auch gut, wenn jedem Heroica-Spiel ein Satz Charakterkarten beiliegen würde, zumindest von den Charakteren, die in dem jeweiligen Spiel “mitwirken”. :-)

  • 14.09.11 - 11:17 Uhr

    von: mamatilu

    @piccadilly
    Ja, das ist sehr sinnvoll, denn obwohl unsere Kinder schon genau wissen, welcher Held was kann und wozu welcher Trank ist usw…. muss ich immer noch nachlesen ;-) Erstaunlich was sich die Kleinen alles merken können. Deswegen fände ich es auch gut, wenn jedem Spiel die betreffenden Karten beiliegen würden.

    @Tati72 *ganzdollwink*
    Hallöle…. ganz liebe Grüße :-)

  • 14.09.11 - 11:23 Uhr

    von: Tati72

    @mamatilu *natürlichmegadollzurückwink*
    Huhu…. ich hoffe, bei euch ist alles im grünen Bereich! ;-)

  • 14.09.11 - 11:56 Uhr

    von: mamatilu

    @Tati72
    Na logisch…. der Alltag hat uns wieder und jetzt haben wir leider nicht mehr so viel Zeit zum Heroica spielen :-( Aber ein bißchen Zeit zum Spielen kann man sich ja immer freischaufeln.
    Und bei Euch, auch wieder voll im Stress?

  • 14.09.11 - 12:06 Uhr

    von: Tati72

    @mamatilu
    Ja, bei uns ist auch schon wieder der übliche tägliche Wahnsinn! ;-)

    Du hast recht, so viel Zeit zum Spielen habe ich jetzt leider nicht mehr, schade, dafür trifft mein Sohn sich momentan aber nachmittags ständig mit Freunden, um Heroica zu spielen und mein “Kleiner” sitzt als “Schiedsrichter” daneben. So haben sie auch keine Langeweile. :-)

  • 14.09.11 - 13:05 Uhr

    von: mamatilu

    @Tati72
    Das ist ja süß. Und der “Kleine” will nicht mitspielen? Das würd sich keiner meiner Jungs gefallen lassen ;-)

  • 14.09.11 - 14:37 Uhr

    von: Tati72

    @mamatilu
    Klar gibt es da auch manchmal kleine Rangeleien. Er darf ja auch meist mitspielen, wenn er will. Aber er hat halt noch nicht so die Ausdauer und wenn die Freunde meines “großen” Sohnes da sind, überlässt er ihnen überwiegend das “Feld”! ;-)

  • 14.09.11 - 17:22 Uhr

    von: Krisi80

    Mein ältester Sohn hat die Karten im Handball verteilt und nicht nur die Aufmerksamkeit der Kinder damit auf sich gezogen.

    Der jüngere Sohn hat die Karten mit ins Judo und in die Schule genommen. Ich weiss von drei Jungs, die die Heroica-Spiele auf die Weihnachtswunschliste schreiben werden.

  • 14.09.11 - 17:37 Uhr

    von: mel1511

    wir haben die charakterkarten auch als kleine hilfe genommen.so konnte sich jeder seine figur aussuchen und wir konnten die karten immer als kleine info nutzen.

  • 14.09.11 - 18:12 Uhr

    von: MoeGott

    jo wir haben auch ein paar behalten fürs spiel vor allem gefallen sie meinem sohn ja auch so gut :D

  • 14.09.11 - 19:11 Uhr

    von: momo28

    Die Freunde meines Sohnes waren hin und weg von den Karten…er hat sie alle verschenkt und jetzt kommen sie ständig zum spielen bei uns vorbei…immer volles Haus :-)

  • 14.09.11 - 19:31 Uhr

    von: Silv16

    Uns wurde die KArte auch förmlich aus den Händen gerissen. Jeder Freund der mitspielte wollte direkt eine haben. Jetzt sind alle weg.
    Seine Freunde kommen jetzt 2 x die Woche um das Spiel zu testen.

  • 14.09.11 - 20:03 Uhr

    von: Hummelchen79

    Mein Sohn zeigt die Karten sehr gerne rum . Er hat sie immer im Ranzen. Weggeben will er sie nicht .

  • 14.09.11 - 20:25 Uhr

    von: buffy0510

    Mein Sohn hat, noch bevor wir das Spiel ausprobiert haben, sich sehr intensiv mit den Karten beschäftigt. Sie liegen immer griffbereit auf dem Tisch. Als wir das Spiel dann ausprobiert haben, habe ich gemerkt, dass er bereits alle Charaktere auswendig kannte und uns erstmal ausführlich informiert hat :-)

  • 14.09.11 - 21:03 Uhr

    von: pamu1968

    Ich fände es auch gut ,wenn die jeweiligen Charakterkarten dem Spiel beigefügt würden ,denn sie eignen sich gut zum nachlesen.

  • 14.09.11 - 21:13 Uhr

    von: keepcome

    ja das wäre super aber so gucken wir halt in der beschreibung nach und gut, das spiel findet bei uns großen anklang , die mädels wünschten sich nur ne andere version z.b. harry potter zu jedem buch einen eigenen spielteil die man dann auch wieder zu einem großen zusammensetzen könnte, die jungs sind zufrieden und ich genieße die neue spielzeit mit den kids, lang ist es her , dass ein spiel uns alle so in den bann gezogen hat…

  • 14.09.11 - 21:19 Uhr

    von: brigitte07

    Diese Karten sollten in allen Spielen vorhanden sein es ist für Neuanfänger wie bei uns leicher schneller die Charaktere zu erlernen als immer die Beschreibung zu studieren. Die Erklärung ist gut erzählt.

  • 14.09.11 - 21:50 Uhr

    von: cuteashell

    ich finde auch das die Karten in jedem Spiel dabei sein sollten. Mein Sohn hat sich auch geweigert Sie zu verschenken…und ganz ehrlich: ich finds auch besser sie neben dem Spielfeld als Gedächtnisstütze liegen zu haben.
    Inzwischen haben schon 3 Leute aus meinem Bekanntenkreis das Spiel gekauft und waren total enttäuscht weil die Karten nicht dabei waren.
    Was soll man die auch verschenken, ist doch blöd wenn jeder nur 1 zuhause hat und wenn man sie nicht kaufen ist hat doch keiner Lust zum sammeln.

  • 14.09.11 - 22:22 Uhr

    von: Testrausch

    Die Karten finde ich auch nur sinnvoll, wenn man das Spiel dazu hat. Was sollen die Kids sonst damit anfangen? Sammeln geht ja nicht – wo sollen die denn herkommen, wenn man sie nicht kaufen kann. Ich denke das ganze Spiel vorführen ist wesentlich sinnvoller als diese Kärtchen verteilen.

  • 14.09.11 - 22:33 Uhr

    von: Michi1230

    Die Karten spielen bei uns auch immer mit. Mein Sohn will genau wissen wie die Helden aussehen und will daher die Karten gar nicht hergeben. Er fühlt sich selbst auch schon als kleiner großer Held!

  • 14.09.11 - 23:09 Uhr

    von: sandra_081178

    Die Karten sind echt super! Die Kinder lieben sie! Sie sollten jedoch zum jedem Spiel dazu gehören. Unsere Kids haben sich bereits “Kartenspiele” ausgedacht. Der Phantasie ist keine Grenze gesetzt.

  • 15.09.11 - 00:08 Uhr

    von: urutesting

    Ich finde die Karten auch genial als Spielhilfe: sie erklären “unterwegs” ohne grosse Blättereien in der Anleitung nochmals das Wichtigste…
    Wir haben nur von den doppelten verschenkt, damit wir die anderen beim Spiel dabei haben!

  • 15.09.11 - 03:17 Uhr

    von: Devilsrock

    Wir haben es auch zur auslosung genommen.Aber ich finde jeder sollte es doch so machen wie er spass damit hat oder nicht?;)

  • 15.09.11 - 06:55 Uhr

    von: phoenix_71

    Die Karten gehören bei uns zum Spiel, quasi als Kurzanleitung und Gedächtnisstütze.
    Es ist schon schwierig meinen Sohn zu überreden wenigstens die doppelten weiter zu geben ….seine Meinung: Wenn du es nicht mehr weißt, dann komm zu mir und wir spielen ;)

  • 15.09.11 - 09:46 Uhr

    von: Sobraemml

    Als Gedankenstütze sind sie echt nützlich und man muss nicht ständig in die anleitung schauen

  • 15.09.11 - 10:22 Uhr

    von: corifee

    Hier muss ich leider mal was negatives schreiben:
    die Kumpels von meinem Sohn wusssten mit den Karten nicht so viel anzufangen. Sie dachten natürlich, man kann etwas damit machen – und das ist aber nicht so.
    Wir haben gespielt, und die dabei dann verteilt…. vielleicht hätten wir das auch als Einladung nutzen sollen. oder als Hilfe während dem Spiel – das wäre vielleicht besser gewesen. Die Idee mit dem “Helden auslosen” anhand der Karten finde ich auch nicht schlecht.

  • 15.09.11 - 10:52 Uhr

    von: katja.ph

    es wäre schöner,wenn es mehr von den Karten gäbe, wir haben sie alle verschenkt und das bereuen jetzt meine Kinder. Eigentlich müssen die Karten zum Spiel gehören, als “Begleiter” und Gedächtnisstütze. Dazu hätte ich sofort eine Idee bekomme: man könnte sie doch auf Lego-Seite zum Ausdrucken machen und dann mit Kindern ausschneiden und auf Pappe kleben.

  • 15.09.11 - 12:10 Uhr

    von: Loona18

    Auch meine Kinder haben bereits die Karten alle verschenkt. Ich persönlich finde die Karten sehr gut, auch als eine kleine Denkstütze. Und ja auch ich finde es das diese Karten nicht in jede Karton gäben würde.

  • 15.09.11 - 12:10 Uhr

    von: amagedon

    Unsere Jungs finden die Karten toll und auch hilfreich. Sie gehören einfach mit dazu zum Spiel.

  • 15.09.11 - 12:35 Uhr

    von: Arpalice

    Die Karten sind schön gestaltet und so beliebt, dass ich meine Kinder erstmal überzeugen musste, dass der Großteil davon verteilt werden soll. Jetzt sind wir aber schon fast alle los.

    Im Spiel eigenen sie sich gut zu Erinnerung, welche Fähigkeiten der Held hat.

    Ich finds eigentlich schade, dass es die im Spiel nicht gibt und nicht zu kaufen.

  • 15.09.11 - 12:47 Uhr

    von: Libelle09

    Die Charakterkarten wurden von meinen Jungs auch genaustens unter die Lupe genommen und als toll befunden. Ein paar davon haben sie behalten, den Rest an Freunde und in der Schule verteilt. Schade, daß es nicht mehr waren..,.

  • 15.09.11 - 15:34 Uhr

    von: sanrem79

    wir finden die karten auch super!
    gerade zu anfang ists für kleine mitspieler eine gute stütze.
    aber auch für uns großen;0)

    mein sohn hat ebenfalls ein paar karten an ein paar schulfreunde verteilt und damit wird in den pausen nun gespielt,so quasi heroica auf dem schulhof:0)

  • 15.09.11 - 17:26 Uhr

    von: schoene36

    die charakterkarten sind toll u. sehen gut aus…wir haben unsere an die freunde meines sohnes verschenkt…auch wenn er sie erst nicht rausrücken wollte,aber schliesslich dürfen wir ja schon die spiele behalten,da kann man ruhig auch mal was vom testpaket abgeben…so ist es ja auch schliesslich gedacht,ne!:-)
    trotzdem finde ich das es eine schöne idee von lego gewesen wäre ,in die spiele von lego heroica auch charakterkarten zu packen….es ist eine hilfe beim spielen(wenn man nicht immer im lego-heftchen blättern will) u. wäre eine tolle zugabe für die kids..welche bei dem preis für die einzelnen spiele u. erstrecht wenn man alle vier welten kauft absolut gerechtfertigt wäre!

  • 15.09.11 - 20:40 Uhr

    von: dagibutz

    Da bei uns die Mitspieler auch noch etwas jünger sind, benutzen wir die Karten als “Stütze”

  • 15.09.11 - 20:51 Uhr

    von: scholli74

    Also unsere Charakterkarten sind fast alle verteilt. Diese Karten sind sehr beliebt und die Kinder sammeln ja von Fußball bis Star Wars alles was es gibt. Mein Sohn hat großzügig, bis auf jeweils ein Exemplar, alle an seine Kumpels verteilt. Das hat natürlich dazu beigetragen, dass die Kinder neugierig auf das Spiel geworden sind und diese dann auch ausgiebigst bei uns testen. Spiele ausgeliehen haben wir übrigens noch nicht, weil wir nicht wollen, das Teile verloren gehen. Gespielt wird immer bei uns (ich will ja schließlich auch mitmachen ;-) ).

  • 16.09.11 - 20:33 Uhr

    von: gsi2104

    Unsere Karten sind beim spielen dabei, Sohnemann wollte keine hergeben. Davon ab ist es wirklich so, das die Kids ja nichts weiter mit anfangen können :-/ Erst fanden sie die Karten total toll, aber als sie dann mitbekamen, das es sie nicht zum Kaufen gibt, blieben sie liegen…

  • 16.09.11 - 21:41 Uhr

    von: utetrnd

    Das Design der Karten ist super gut. Meine Sohn findet, dass sie ähnlich wie die Sammelkarten aussehen. Wäre vielleicht eine Idee davon auch etwas im Stil von den Sammelkarten anzubieten.

  • 17.09.11 - 00:13 Uhr

    von: ellilove

    Die Karten sind eine gute Hilfe zum Spiel!!!
    Die ersten Mitspieler haben sie auch gleich behalten!!!
    Das Design ist bei uns gut angekommen!!!

  • 17.09.11 - 07:34 Uhr

    von: wasserfrau1

    Die Charakterkarten sind toll und absolut hilfreicht fürs Spiel. Wir haben sie nicht verschenkt, sondern verteilen sie beim Spielen an jeden Mitspieler, somit kann jeder gleich schauen was was bedeutet oder vorher schon überlegen welche Waffen er möchte.
    Ich finde so ein Satz Karten sollte jedem Heroica Spiel beigelegt sein.

  • 17.09.11 - 22:24 Uhr

    von: koebi79

    Mein Sohn findet die Karten auch super und will sie gar nicht verschenken ich muß Sie deswegen in Farbe auf Fotokarton drucken damit ich sie verteilen kann. HAbe unsere auch schon Einlaminiert da mein großer Seine Karte beim Spiel immer vor sich haben muß sowie die Monster und Zaubertränke. So macht das spielen ihm mehr spaß, da er immer wieder nachschaut wer was kann. Einfach müßten die Karten immer dabei sein. Wie komme ich denn an die neuen Karten ran?

  • 17.09.11 - 22:33 Uhr

    von: zickigesengelein

    Unser Soh wollte sie verteilen, aber die anderen Kids können da so wirklich viel nicht anfangen und wollen sie so garnicht haben…. Schade eigentlich

  • 18.09.11 - 09:21 Uhr

    von: vilimekd

    Bei uns werden sie auch zur Auslosung verwendet und dann als Gedächtnisstütze während des Spiels behalten. unsere kinder sind ja schon profis :) und wissen esa uswendig. aber wenn freunde kommen, die haben noch eine gedächtnisstütze notwendig.

  • 18.09.11 - 11:19 Uhr

    von: Hascherl82

    Bei uns dienen die Charakterkarten als Gedächtnisstütze – jeder kann nachlesen, was sein Held drauf hat. Ich finde, dass die Charakterkarten direkt in das Spiel gehören, es ist ganz praktisch wenn dann jeder ´genau weiß was seiner kann und man die Spielanleitung ´nicht immer zur HAND nehmen muss. Leider ist jetzt wieder Schule und die Freizeit ziemlich begrenzt. Aber heute wird noch Heroica gespielt – die KIDS fragen sowieso jeden Tag nach, ob wir nicht spielen könnten.

  • 18.09.11 - 21:43 Uhr

    von: krakiee

    Wir können uns unseren “Vorrednern” nur anschliessen. Die Karten waren der Renner!! Die Freunde meines Sohnes, wollten sie gleich einkassieren, aber wir haben sie behalten, weil wir es wichtig finden zum Nachlesen u. sie gehören einfach ins Spiel
    Das Design ist der absolute Oberhammer, um es mit den Worten meines Sohnes zu beschreiben.
    Die Heroica Spiele sind der absolute Wahnsinn bei uns geworden, die Wochenenden bringen wir seit Erhalt der Spiele gerade nur noch mit Legowahnsinn zu.

  • 18.09.11 - 22:35 Uhr

    von: muinele

    Die Karten eignen sich einfach Ideal als Erinnerungshilfe während des Spiels, deshalb habe wir sie auch nicht verschenkt. Abgesehen davon war unser Sohn so begeistert von den Karten, dass er sie uns auf keinen Fall hätte verschenken lassen!

  • 19.09.11 - 09:45 Uhr

    von: Sensei76

    Hallo,
    am Anfang haben wir die Karten genommen um auszulosen, wer mit welchem Helden spielt und als Gedächtnisstütze während dem Spiel. Nun hat der Große bereits alle in der Schule verteilt und sich aber “seinen”Helden für sich behalten. Ich fände es aber auch gut, wenn die Heldenkarten und ein Spielregelnachschaukarte in jedem Spiel dabei wären. So geht es schneller als mit der Anleitung.

  • 19.09.11 - 12:25 Uhr

    von: piccadilly

    @Krisi80: Toll, dass Deine Jungs die Charakterkarten so tatkräftig unter ihren Freunden verteilen. :)

    @katja.ph: Schön, dass Du dir so viele Gedanken machst, wir werden Deine Anregungen an Lego weiterleiten. :)

    @koebi79: Wow, toll wie kreativ Ihr seid. :) Zu deiner Frage: wir wissen, dass noch weitere Heroica-Sets geplant sind. Bestimmt wird es dann auch weitere Merchandise-Artikel, wie Charakterkarten geben. Warten wir einfach mal gespannt ab :)

  • 20.09.11 - 10:35 Uhr

    von: blackpanther

    Meine Kinder weigern sich, die Karten zu verschenken.
    Ich bin auch der Meinung, die Karten gehören unbedingt mit ins Spiel.
    Im Spiel erfüllen sie einen wichtigen Zweck, sie dienen nämlich als Gedächtnisstütze. Wenn man die Karten einzeln verschenkt, sind sie “wertlos”!
    Ich habe die Karten laminiert, damit sie nicht so schnell abgenutzt sind.

  • 20.09.11 - 15:39 Uhr

    von: Bia1974

    kann mich nur blackpanther anschliessen – mein sohn will sich auch nciht von den karten trennen

  • 20.09.11 - 21:22 Uhr

    von: invalidaccount

    Wir haben die Karten nicht weitergegeben. Protest der Kinder. Die sind zu schön und außerdem sollten die standardmäßig beim Spiel dabei sein. Jedes Kind wacht darüber, die Charakterkarte und die Waffenkarten etc. vor sich zu haben. Also eigentlich wie bei allem von Lego – auch vond en Karten kann man nicht genug haben.

  • 21.09.11 - 08:54 Uhr

    von: gisela46

    also das design der Karten gefällt uns allen sehr gut. haben einige wenige karten verschenkt und die anderen behalten. Jeder wollte welche haben, da Karten zu sammeln im Moment ja sowieso ” in” ist. Mein Sohn war aber sehr geizig was das verschenken betraf. Da die Karten eine grosse Hilfe beim Spielen sind wollte er fast alle behalten. Wir haben uns eine eigene hülle gebastelt, damit sie sich nicht so schnell abnutzen. Es wäre vielleicht nicht schlecht wenn solche Hüllen beim Spiel dabei wären.
    Lg

  • 21.09.11 - 10:42 Uhr

    von: NinaM72

    Also Karten weiter geben ging auch bei uns nicht. Unser Sohn meinte dann gleich: Spiel selber kaufen. Da sind die Karten dann dabei.

  • 22.09.11 - 23:28 Uhr

    von: Sandman77

    Wie es aussieht bekommt man die Karten umsonst wenn mann beim Vedes / Spielzeug-ring eine Lego Spiel erwerben tut! Steht zuminstens in das Lego Club Magazine von August, 2011! (Mit coole Heroica info!)

  • 25.09.11 - 16:28 Uhr

    von: 1babalu

    Die Karten sind nur sinnvoll , wenn man das Spiel dazu hat.
    Die Karten haben unsere Kinder aber dann doch , in der Schule verteilt.

  • 26.09.11 - 21:15 Uhr

    von: Desdarea

    Mein Lebensgefährte meinte, dass allgemeine Spiel- Design erinnert ihn an das uralte “Heroquest”. Kerkergänge, Helden, Monster, Spielkarten .. und so weiter.

  • 26.09.11 - 21:30 Uhr

    von: Desdarea

    -> er fügte noch hinzu!:

    “Außerdem haben die Helden in Heroica Möglichkeiten, wie es sie noch bei keinem anderen Brettspiel gibt: Jeder Held hat eine bestimmte Fähigkeit, die ihm beim Kampf gegen die Monster hilft, und unterscheidet sich dadurch von den anderen Helden.”

    Naja, gabs bei Heroquest, dem DSA Ableger davon und dem Warhammer-Ableger, das D&D glaub ich auch. Ergo sind auf diesem Schema recht viele Rollenspielbrettspiele aufgebaut.

  • 27.09.11 - 09:41 Uhr

    von: stahlfixx

    …die doppelten sind auch (bedingt gerne) weitergegeben worden… ansonsten sind die (durch Protest einbehaltenen) Charakterkarten beim Spiel nicht wegzudenken, sie dienen als Entscheidungshilfe und Gedankenstütze…